Ripple-Preisanalyse: XRP-stabil über 0,28 USD nach den jüngsten Immediate Bitcoin Gewinnen von Bitcoin

XRP verzeichnete in den letzten 24 Stunden einen leichten Preisanstieg von 1,6%, da die Kryptowährung mit 0,282 USD gehandelt wird. Diese Gewinne sind größtenteils darauf zurückzuführen, dass Bitcoin über 10.000 USD stieg, als der XRP gegen Bitcoin selbst fiel.

XRP bleibt mit einer Immediate Bitcoin Marktkapitalisierung von 12,37 Milliarden US-Dollar auf dem dritten Platz

XRP / USD: XRP stößt an der oberen Grenze des aufsteigenden Preiskanals auf starken Immediate Bitcoin Widerstand. Seit unserer letzten Analyse wie hier hat XRP weiterhin Widerstand an der oberen Grenze des aufsteigenden Immediate Bitcoin Preiskanals sowie bei 0,289 USD gefunden. Trotzdem bleibt der XRP mit 0,277 USD weiterhin stark unterstützt und müsste unterschritten werden, um nach unten zu gehen.

Der XRP muss über dem Widerstand bei 0,289 USD brechen, um diesen zinsbullischen Anstieg fortzusetzen. Wenn er jedoch unter 0,26 USD (200-Tage-EMA) fällt, wird der Markt neutral, und ein Rückgang unter die untere Grenze des aufsteigenden Preiskanals wird bärisch.

Der jüngste Preisanstieg ist nur auf die Tatsache zurückzuführen, dass Bitcoin es geschafft hat, geringfügig um 3% zu klettern, um in der heutigen Handelssitzung endlich wieder über das 10.000-Dollar-Niveau zu gelangen.

Wenn die Verkäufer unter 0,275 USD drücken, liegt die Unterstützung bei 0,265 USD und 0,26 USD (200-Tage-EMA). Zusätzliche Unterstützung erhalten Sie bei 0,245 USD (.618 Fib Retracement) und 0,235 USD.

Wenn die Bullen hingegen über 0,289 USD und der Obergrenze des aufsteigenden Preiskanals brechen, liegt das erste starke Widerstandsniveau bei 0,30 USD. Darüber liegt der höhere Widerstand bei 0,31 USD und 0,317 USD.

Der RSI fiel vor kurzem aus überkauften Verhältnissen, da er das Niveau von 80 überschreitet. Darüber hinaus hat der Stochastic RSI kürzlich ein rückläufiges Crossover-Signal erzeugt, das den Markt nach unten drücken dürfte, wenn er weiter nachgibt und weiter fällt.

Bitcoin

XRP / BTC – Ripple rollt um 3000 SAT – Senken sich die Bären?

Gegen Bitcoin rollte XRP von der 3000 SAT-Widerstandsstufe und begann zu fallen. Bei 2900 SAT und der 100-Tage-EMA fiel er unter die Unterstützung, um bei 2800 SAT zu landen.

Das XRP liegt immer noch über dem Eröffnungskurs für 2020. Wenn es jedoch weiter sinkt, könnte es auf das Tief von 2020 bei 2525 SAT zugehen.

Das Scheitern von 3000 SAT und der daraus resultierende Rückgang unter die 100-Tage-EMA führen dazu, dass XRP zu einem neutralen Handelszustand wird. Um zinsbullisch zu werden, sollte es besser über dem Widerstand bei 3000 SAT brechen.

Wenn die Verkäufer unter 2800 fallen, liegt die SAT-Unterstützung bei 2710 SAT. Darunter liegt die zusätzliche Unterstützung bei 2600 SAT und 2525 SAT (Tiefststand 2020). Ein Rückgang würde XRP gegenüber Bitcoin extrem rückläufig machen.

Wenn sich die Bullen hingegen bei 2710 SAT erholen können, liegt der Widerstand bei 2800 SAT, 2850 SAT (100 Tage EMA) und 2900 SAT. Die 3000 SAT-Region wird von hier aus einen zusätzlichen starken Widerstand bieten.

Der RSI ist von überkauften Bedingungen abgefallen, als er sich dem Niveau von 50 nähert. Dies signalisiert, dass der bisherige Aufwärtstrend schnell nachlässt und die Bären die Kontrolle übernehmen, wenn er unter 50 fällt. Der stochastische RSI bestätigt den nachlassenden Aufwärtsdruck, nachdem ein rückläufiges Crossover-Signal festgestellt wurde, nachdem XRP 3000 SAT nicht durchbrechen konnte.